„Jugendliche Nutzung des öffentlichen Raumes“

complizen 30.08.2014 jasIm Auftrag des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) organisierte der Verein JAS – Jugend Architektur Stadt e.V. zum 6. Mal das „Jugendforum Stadtentwicklung“. complizen Planungsbüro war angefragt, einen Expertenbeitrag zu jugendliche Aneignungsformen städtischer Freiräume beizutragen. Das Jugendforum Stadtentwicklung ist Teil des Forschungsfeldes „Jugendliche im Stadtquartier“. Zweimal jährlich kommen Jugendliche aus Projekten aus ganz Deutschland zusammen und diskutieren mit Vertretern des Ministeriums, wie eine jugendgerechte Stadtentwicklung vorangebracht werden kann. In diesem Jahr war das Schwerpunktthema „Urbane Freiräume“.

http://www.jugend-architektur-stadt.de/

Advertisements

~ von Tore - Oktober 1, 2014.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: